Heilmittelkatalog 2017
Heilmittel der Ergotherapie
2: Erkrankungen des Nervensystems
EN2 ZNS-Schädigungen

EN2 ZNS-Schädigungen

ZNS-Erkrankungen nach Vollendung des 18. Lebensjahres

Zum Beispiel:



Funktionelle/Strukturelle Schädigung
Leitsymptomatik: Beeinträchtigungen der Aktivitäten (Fähigkeitsstörungen)
Therapieziele
Heilmittelverordnung
im Regelfall
Verordnungsmenge
je Diagnose;
weitere Hinweise
Funktionelle/Strukturelle Schädigung
  1. der Körperhaltung, Körperbewegung und Koordination
  2. der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  3. der geistigen u. psychischen Funktionen/Stimmungen
  4. des Gesichtsfeldes in Verbindung mit und ohne Neglect
  5. der kognitionsstützenden und höheren kognitiven Funktionen wie: Aufmerksamkeit, Konzentration, Ausdauer, Psychomotorisches Tempo und Qualität, Handlungsfähigkeit und Problemlösung einschließlich der Praxie

Leitsymptomatik: Beeinträchtigungen der Aktivitäten (Fähigkeitsstörungen)
Einschränkung:
  1. der Beweglichkeit, Geschicklichkeit
  2. der Selbstversorgung und Alltagsbewältigung
  3. in der zwischenmenschlichen Interaktion
  4. im Verhalten

Therapieziele
  • Selbstständigkeit in der altersentsprechenden Versorgung (Ankleiden/Hygiene)
  • Verbesserung der körperlichen Beweglichkeit und der Geschicklichkeit
  • Verbesserung der Belastungsfähigkeit und der Ausdauer
  • Verbesserung im Verhalten und in zwischenmenschlichen Beziehungen
  • Erlernen von Kompensationsmechanismen
SPB/MFB/NOB
ggf. erforderliche ergotherapeutische Schienen sind gesondert zu verordnen
PFB
TH
nur als Ergänzung zu A1/A2
<= 10
<= 10
<= 40 Einheiten
>= 1

Abkürzungen der aufgeführten Heilmittel

MFB Motorisch-funktionelle Behandlung
NOB Hirnleistungstraining / neuropsychologisch orientierte Behandlung
PFB Psychisch-funktionelle Behandlung
SPB Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
TH Thermische Anwendungen

Verwendete Symbole

Vorrangige Heilmittel
Optionale Heilmittel
Ergänzende Heilmittel
+ und (zusätzlich)
/ oder (alternativ)
<= bis zu
>= mindestens
Erstverordnung
Folgeverordnung
Gesamtverordnungsmenge des Regelfalls
Frequenzempfehlung pro Woche


Dieses Informationsangebot wurde vom Redaktionsteam des Heilmittelkataloges in Buchform zusammengestellt.

Das Copyright liegt ausschließlich bei der IntelliMed GmbH, Verlag + Medien, Franckstraße 5, 71636 Ludwigsburg, Tel. 07141/93738-0, Fax 07141/93738-99, Homepage: www.intellimed.de, E-Mail: info@intellimed.de..

Ergänzende Informationen finden Sie im Internet auf www.heilmittelkatalog.de. Das Informationsangebot auf dieser Homepage kann frei genutzt werden. Links auf dieses Informationsangebot sind willkommen. Jegliche Kopie und Vervielfältigung, insbesondere auch der Druckausgabe und der CD-ROM, sind jedoch ausdrücklich untersagt.


Heilmittelkatalog online - ein Service von www.heilmittelkatalog.de - alle Rechte vorbehalten